Geschenkidee aus Japan: Japanische Kalender

Ein neues Jahr steht vor der Tür.

Die Zeit vor dem Jahreswechsel nutzen wir, um mal wieder gründlich aus- und aufzuräumen. Uns von Altem zu befreien.

Und am 31. sind die ollen Kalender dran.

Ich bitte meine Schwiegereltern deshalb jedes Jahr um einen japanischen Kalender für unser Badezimmer, damit ich die japanischen Feiertage im Blick habe. Die Betonung liegt auf EINEN!!!

Ab Herbst bis ins nächste Jahr hinein, gibt es immer wieder Kalender in den Paketen aus Japan. Bisher sind wir bei fünf!!! Aber da wird sicher noch was kommen.

Der Wochenkalender

Da ist zum Beispiel der Wochenkalender, mit Großmutters Haushaltstipps: kleine Kniffe beim Kochen, Schneiden und Aufbewahren von Lebensmitteln. Putztipps und Tipps zur Pflanzenpflege. Halt all so Zeug für die gute Hausfrau.

Kann ich gut brauchen.

Den ein oder anderen Tipp hier gebe ich dann bei Gelegenheit gerne an dich weiter.

Monatskalender

Ukiyo-e und Monatskalender aus Japan

Den großen Ukiyo-e Kalender haben wir eigentlich jedes Jahr. So weiß ich immer, wann die Japaner feiern ➤ Feiertage in Japan.

Dieses Mal gibt es noch einen Mondkalender, und zwei Rollen (nicht im Bild), die hab ich noch gar nicht ausgepackt.

Die Mondphasen sind ja immerhin auf der ganzen Welt gleich!

✎ Schon gewusst?

🐶  Ukiyo-e sind „Bilder der fließenden Welt“ – eines der bekanntesten Genre in der japanischen Kunst. Die große Welle von Kanagawa vom Künstler Hokusai gehört wahrscheinlich zum bekanntesten aller Ukiyo-e Bilder.

🐶 Das nächste Schaltjahr gibt es erst wieder 2020.

🐶 Kalender sind – neben Handtücher / Waschlappen – beliebte Geschenke von japanischen Firmen zum Jahresende an ihre Kunden.

🐶 Das japanische Neujahr wird immer am 1. Januar gefeiert und nicht wie das Chinesische, das im Jahr 2018 auf den 16. Februar fällt.

🐶 2018 ist das Jahr des Hundes. Auf den Neujahrskarten und auf Kalendermotiven findet man daher häufig Hunde.

🐶 Menschen, die im Jahr des Hundes geboren werden oder sind (2006, 1982, 1970, 1958, 1946, 1934,… ), sagt man nach, pflichtbewusst und loyal zu sein. Sie sollen gut Geheimnisse bewahren können. >>Der ausführliche Artikel aller 12 japanischer Tierkreiszeichen

🐶 Die Japaner verwenden neben der uns bekannten Zeitrechnung ihre ganz eigene. Die trägt die Ära des jeweiligen Tenno / Kaisers im Namen ➥ Wir befinden uns seit 1989 (= Jahr 1) in der Ära des Heisei • 平成. Deshalb beginnt in Japan am 1. Januar 2018 das Jahr 平成 30.


Morgen geht es weiter mit einem Genussmittel!

Dieser Artikel gehört zu der UNBOXING KALENDER AKTION 2017 #unboxingjapan.

Hier stelle ich vom 1. bis zum 24. Dezember 2017 jeden Tag ein Teil aus dem Paket meiner Schwiegereltern aus Japan vor – Gewöhnliches und Ungewöhnliches.

Das Gewinnspiel ist beendet!

In welchem Jahr bist du nach japanischer Zeitrechnung geboren? Und in welchem japanischen Tierkreiszeichen? Erfahre mehr über die 12 japanischen Tierkreiszeichen!


Weitere Geschenkideen aus Japan


Teile den Artikel gerne auch mit Freunden, die das interessieren könnte:

15 Kommentare

  1. Ich bin, so witzig das nun klingen mag, ein Wasser-Hahn 😀
    Laut deinem Artikel wurde ich im 5ten Jahr der Heisei Ära geboren, interessant, finde das mit der Zeichtrechnung sehr interessant 🙂

    Bin auch schon sehr auf deinen nächsten Blogeintrag gespannt und auch auf den Artikel wo es um den Hund geht…es geht doch nichts über eine schöne Typologie

    • Liebe Mandy.
      1993. Dann war das dieses Jahr drin Jahr!

      Ich finde es auch super interessant, such wenn ich charakterliche Eigenschaften anders begründet sehe, als am Geburtstag -Jahr, -Stunden…
      Aber unterhaltsam finde ich es trotzdem.

  2. Ich liebe Kalender. Als ich noch zuhause wohnte, hatte ich in meinem kleinen 12 Quadratmeter Zimmer 3 verschiedene Kalender aufgehängt.
    In der jetzigen Wohnung sind es weniger, da wir noch nicht dazukamen, uns um neue Kalender zu kümmern.
    Aber ich benutze auch die alten Kalender mehrmals, meist sind das dann solche, die unten nur die Tageszahlen und Wochentage aufgelistet haben. 🙂

    LG Sarah

  3. Sind die japanischen Tierkreiszeichen die gleichen wie die chinesischen? Dann bin ich im Jahr des Drachen geboren 😉

    Und laut Wikipedia im Shōwa 63 …?

    Die Zeitrechnung finde ich recht kompliziert, da bin ich wirklich dankbar, dass wir „einfach nur zählen“ 😀

    • Liebe Atani,
      im großen und ganzen sind die Tierkreiszeichen wie die chinesischen.

      Das mit der Zeitrechnung finde ich auch sehr unpraktisch. Viele Behörden arbeiten damit. Das ist so verwirrend

  4. Meine frühere Japanischlehrerin hat mir mal einen Kalligraphie-Kalender geschenkt, das ist der einzige echt japanische Kalender, den ich besitze, der aber seit Jahren an der Wand hängt. Ich kann den einfach nicht wegwerfen oder ersetzen, er gefällt mir so gut 🙂

    • Liebe Sandy,
      Wenn man damit auch gleich noch was lernen kann, beim täglichen draufsehen, warum dann wegschmeißen???

  5. Ich finde die Welle so klasse, die sieht man ja öfter. Zur Zeit habe ich nur Kalender in der Wohnung wo meine eigenen Bilder drin sind 😀 Aber so einem echten originalen Japano-Kalender, dem würde ich nicht abgeneigt sein 😉

  6. Oh, dann bin ich ein Bueffel und es muesste Heisei 9 sein.
    Die Barnumformulierung zum Bueffel kommt so einigermassen hin ^^;
    Mir reicht ja ehrlich gesagt ein Wandkalender und ein Taschenkalender. Da darf es dann ein huebscher von Paperblanks oder so sein. Zum reinen Termine verwalten freunde ich mich aber so langsam auch mit dem Google Calendar an, es ist halt so furchtbar praktisch.

    • Liebe Clarisse,
      Toll das du dein Tierzeichen kennst.
      Mit digitalen Kalendern freunde ich mich auch erst ganz langsam an. Brauche aber noch meinen normalen Kalender. Da hab ich einfach einen besseren Überblick

  7. Hallo Daniela,
    das ist ja gar nicht so einfach, ich finde immer nur die Jahre. Also das ist bei mir die Kuh. Aber wie komme ich jetzt zum 6.6.?
    Einen schönen Wandkalender hatte ich übrigens für 2017 geschenkt bekommen, den hatte meine Freundin von ihrer Japanreise mitgebracht. Der hatte herrliche Bilder, wenn auch meist von stark frequentierten Touristenmagneten- macht aber nichts. Ich freue mich trotzdem, Japan irgendwann selbst zu besuchen.
    Viele liebe Grüße!

    • Liebe Sarah,
      als Kuh bist du dann entweder 1973 (昭和48 = Showa 48), 1985 (昭和60 = Showa 60) oder 1997 (平成9 = Heisei 9) geboren. (Japanische Zeitrechnung in Klammern).
      Der Tag ist im Japanischen gleich 6月6日 (erst der Monat, dann der Tag).

    • Huhu nochmal!
      Vielen Dank für deine Mühe, dann ist es also Showa 60 🙂
      Und beim Lesen deiner Antwort fiel es mir wie Schuppen von den Augen, wie das mit Monat und Tag war. Merkwürdig, manche Sachen glaubt man zu wissen, wenn man es dann aber praktisch anwenden soll, stolpert man doch wieder. Also nochmal Danke! Und so bleib ich wenigstens dran was das Lernen angeht (und vielleicht prägt es sich jetzt ein…)
      Viele liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.