Der Japanische Restaurant GUIDE 2018 für Berlin | Unsere Restauranttipps

Neben persönlichen Dingen, die Freunde und Bekannte von uns wissen wollen, kommt früher oder später die Frage nach unseren japanischen Lieblings-Restaurants in Berlin, die wir empfehlen können.

Die Antwort darauf fällt uns dann gar nicht so leicht. Wir haben da so einige. Viel zu viele eigentlich, um sie regelmäßig zu besuchen.

Ich stelle dir also heute mal „unsere Japaner in Berlin“ vor, zu denen wir auch Freunde gerne schleppen.

Symbolbedeutungen

  • ⭐ gehobenes Restaurant
  • 🍣 Sushi
  • 🍱 Bistro / Deli
  • 🍶 Izakaya (Bar: Essen mit Schwerpunkt Trinken)
  • 🍜 Ramen

Warum wir uns mit Empfehlungen so schwertun

Wie können wir ein japanisches Restaurant empfehlen, wo wir sie doch längst nicht alle kennen?

Gehen wir im Monat zwei- bis dreimal auswärts Essen und dann nicht immer Japanisch.

Wir lieben auch die indische Küche, essen gerne Thailändisch, Vietnamesisch, Indonesisch, Französisch, Spanisch, Griechisch, Italienisch, Türkisch oder Arabisch.

Und weil wir mittlerweile unsere Stammlokale gefunden haben, probieren wir in Berlin nur noch selten neue Restaurants aus

Warum was Neues ausprobieren, wenn wir ohnehin schon die Qual der Wahl mit den vielen bereits kennengelernten (und für gut befundenen) Restaurants haben?

Uns ist nicht nur die Qualität wichtig, sondern auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dazu kommt, dass mein Mann Daisuke sehr wählerisch ist, wenn es um japanisches Essen geht. Es muss schon authentisch sein. Er möchte gern so speisen, wie er es aus Japan kennt.

Dann die Empfehlungen von Freunden:

„Kennt ihr den?“ „Was haltet ihr von dem Japaner?“ oder „Dort müsst ihr unbedingt mal hin!!!“

So kommt es, dass wir eine Excell-Liste mit Japanischen Restaurants führen, die wir unbedingt mal probieren möchten.

Auch die möchte ich dir im Anschluss gerne mal vorstellen.

Vielleicht hast du ja auch noch eine Empfehlung für uns? Dann hinterlaß mir gerne am Ende des Artikels deinen Kommentar.

Unsere Lieblings-Japaner in Berlin

Ein spezielles Ranking haben wir nicht.

Wir schauen einfach, wonach uns gerade ist (meistens Sushi) und wählen dann unseren Favoriten in der näheren Umgebung.

Essen ist ja auch immer Geschmacksache.

Wir sind keine Restaurant-Kritiker. Da verlassen wir uns einfach auf unseren Instinkt, unser Gefühl und dass es nach unserem Geschmack ist.


⭐ Zenkichi | Mitte

Das Zenkichi ist ein Japaner der gehobenen Klasse.

Hier gehen wir nicht spontan hin, sondern nur mit Reservierung, meistens zu einem besonderen Anlass, wie Hochzeitstag, Geburtstag oder wenn wir seltenen Besuch haben.

Und hier lassen wir uns richtig verwöhnen, was auch seinen Preis hat.

Die haben hier eine sehr gute Sake-Auswahl, was sich dann bei uns leider auch im Preis bemerkbar macht.

Das Ambiente ist sehr japanisch: Man sitzt in dunklen Separes und es erinnert an ein typisches japanisches Izakaya.

Neben Sashimi, Udon, Fleisch, Tofugerichten, Gemüse und Fischgerichten gibt es auch ein mehr-gängiges Menü (Omakase), welches wir allerdings noch nie gewählt haben.

Besonders der Nachtisch ist hier mein persönliches Highlight.

Auf Japanisch bestellen ist hier problemlos möglich und weil wir uns hier nach einem Besuch fühlen, wie in Japan, sind wir immer etwas unentschlossen, ob Trinkgeld geben vielleicht unhöflich sein könnte (in Japan wird kein Trinkgeld gegeben).

Ist es hier aber nicht.

Es fühlt sich zwar wie Japan an, aber wir sind hier schließlich in Berlin!!!

💰 €90 bis €120 für zwei Personen.

Adresse

Berlin Mitte / Neben dem Friedrichstadt-Palast
Johannisstr. 20
10117 Berlin
📞 030 24630810

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🚉 Haltestelle

Oranienburger Straße (S-Bahn & Tram M1, M5)
Oranienburger Tor (U6 &Tram M1, 12)

🕑 Öffnungszeiten

Täglich ab 18 Uhr

💻 Zur Webseite von Zenkichi Berlin
(Reservierung wird empfohlen. Auch online möglich)

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zurück zur Übersicht


🍣 Sasaya | Prenzlauer Berg

Ein Sushi-Restaurant im Prenzlauer Berg, das wir immer gerne empfohlen haben.

Das Sushi ist hier wirklich sehr gut. Auch Sashimi und andere japanische Gerichte sind sehr authentisch. Atmosphäre und Einrichtung sind sehr japanisch.

Als wir früher noch in der Gegend gewohnt haben, waren wir regelmäßiger dort. Weil das Restaurant sehr beliebt ist, empfiehlt es sich, hier zu reservieren und genau da liegt heute unser kleines Problem: Das Sasaya ist telefonisch schwer zu erreichen.

Mittlerweile haben unsere Besuche deshalb nachgelassen, einfach, weil wir gerne spontan sind und es dann mit der Reservierung nicht klappt.

Kinder sind hier nicht erwünscht, was dem Restaurant in letzter Zeit einiges an Kritik eingebracht hat.

Aber das schadet dem Essen natürlich in keinster Weise, das ist nach wie vor hervorragend.

Nebenan gibt es einen kleinen Sake-Laden.

💰 €40 bis €50 für zwei Personen.
(Nur Bar oder EC, keine Kreditkarten!)

Adresse

Lychener Straße 50
10437Berlin
📞 030 44717721

🚉 Haltestelle

Milastraße (Tram M1)
Stargarder Straße (Tram 12)
Eberswalder Straße (U2 oder Tram M1, M10)
Schönhauser Allee (S-Bahn, U2)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Donnerstags bis Montags
12:00 bis 14:30
18:00 bis 22:30
(An Feiertagen geschlossen!)

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Sasaya.

Zurück zur Übersicht


🍶 Gingi’s Izakaya | Prenzlauer Berg

Damals noch Sushi-Restaurant, mittlerweile Izakaya, das nur noch abends geöffnet hat.

„Unser Japaner“ ist ein Türke.

Ok. Wir geben es zu.

Wir waren anfangs skeptisch, als wir 2010 zum ersten Mal bei Gingi auf dem Bürgersteig saßen und Sushi bestellten.

Kann ein Japaner gut sein, auch wenn er kein Japaner ist?

Die Qualität und Kreativität dieses kleinen Ladens hat uns aber echt überzeugt. Der Chef hat uns dann auch erzählt, wie er damals allein nach Japan ging und alles über Sushi lernen wollte.

Japanische Küche ist seine große Leidenschaft, das merkt man und das schmeckt man.

Das Menü hier ist recht überschaubar, auch gibt es nicht immer alle Fischsorten, eben nur dass, was der Chef gerade frisch in Berlin bekommen konnte.

Am liebsten essen wir hier Sashimi, Reis und kleine Tapas: das Izakaya-Menü für 2 Personen!

Wir mögen den kleinen Laden sehr und empfehlen hier unbedingt einen der Thekenplätze. Wenn wenig los und der Chef gesprächig ist, dann erzählt er immer interessante Geschichten. Das hat er sich also auch in Japan abgeschaut.

Oder an einer lauen Sommernacht draußen auf dem Bürgersteig sitzen, Sashimi essen und ein kühles Bier trinken – Japanisches Berlin!

💰 €50 bis €60 für zwei Personen.
Preislich etwas teurer, was wahrscheinlich an der Lage (Kollwitzplatz) liegen wird.

Adresse

Rykestraße 45
10405 Berlin
📞 030 44049397

🚉 Haltestelle

Marienburger Straße (M2)
Prenzlauer Allee / Danziger Straße (M10)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Dienstags bis Sonntags
18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Gingi’s Izakaya

Zurück zur Übersicht


🍣 Sushi im ISHIN

In Berlin gibt es zahlreiche Sushi-Restaurants, aber wir landen eigentlich immer im ISHIN.

Das hat mehrere Gründe:

  • Es ist eigentlich immer ein ISHIN in der Nähe (es gibt insgesamt fünf)
  • Preis-Leistung hier ist super
  • Sushi-Menüs sind genau nach unserem Geschmack
  • Fisch ist immer von guter Qualität
  • Tee ist Gratis
  • Es geht immer schnell
  • Reservierung ist zu zweit nicht notwendig (größere Gruppen, vor allem am Abend sollten aber besser reservieren)
  • Auch Take-away ist möglich und kann telefonisch bestellt werden

Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

Wer Sushi mag, macht mit dem ISHIN eigentlich nichts verkehrt.

Viele asiatische Restaurants nehmen Sushi mit auf die Karte, weil die Nachfrage groß ist und die Zubereitung einfach erscheint. Leider scheitern die meisten schon am Reis, der oft viel zu matschig ist.

Im ISHIN ist der Reis immer gut (nicht immer perfekt).

Neben Menüs gibt es Nigiri-Sushi und Maki-Sushi auch separat.

Hauptsächlich gibt es hier Sushi, aber auch Sashimi, Don-Gerichte (Reis in einer Schale mit Fisch oder Gemüse belegt) und andere interessante Vorspeisen.

💰 €20 bis €30 für zwei Personen.

In Berlin gibt es das ISHIN mittlerweile fünf Mal (Speisekarten und Öffnungszeiten sind unterschiedlich):

  • ISHIN Mitte | Litfaß-Platz
  • ISHIN Mitte | Mittelstraße
  • ISHIN Mitte | Charlottenstraße
  • ISHIN Steglitz | Schloßstraße
  • ISHIN Wilmersdorf | Bundesallee

💻 Zur Webseite vom ISHIN


ISHIN Mitte | Litfaß-Platz

Adresse

Litfaß-Platz 1
10178 Berlin
📞 030 23 52 27 62

🚉 Haltestelle

Hackescher Markt (S-Bahn & Tram M1, M2, M4, M5, M6)
Vom Alexanderplatz zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen!

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Samstags
12:00 Uhr bis 21:30 Uhr
(Sonn- und Feiertags geschlossen)


ISHIN Mitte | Mittelstraße

Adresse

Mittelstraße 24
10117 Berlin
📞 030 20 67 48 29

🚉 Haltestelle

Friedrichstraße (S-Bahn & U6 & Tram M1, 12)
Unter den Linden / Brandenburger Tor (U55 & Bus 100)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
11:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Samstags
12:00 Uhr bis 21:30 Uhr
(Sonn- und Feiertags geschlossen)


ISHIN Mitte | Charlottenstraße

Adresse

Charlottenstraße 16 / Eingang Zimmerstraße
10117 Berlin
📞 030 60 50 01 72

🚉 Haltestelle

Checkpoint Charlie / Kochstraße (U6)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
11:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Samstags
12:00 Uhr bis 21:30 Uhr
(Sonn- und Feiertags geschlossen)


ISHIN Steglitz | Schloßstraße

Adresse

Schloßstraße 101 (Im Naturkaufhaus 6. Etage)
12163 Berlin
📞 030 7 97 10 49

🚉 Haltestelle

Schloßstraße (U9)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Donnerstags
11:00 – 19:00 Uhr

Freitags bis Samstags
11:00 Uhr bis 19:30 Uhr
(Sonn- und Feiertags geschlossen)


ISHIN Wilmersdorf | Bundesallee

Adresse

Bundesallee 203
10717 Berlin
📞 030 21 01 60 09

🚉 Haltestelle

Günzelstraße (U9)
Spiechernstraße (U1, U2, U3, U9)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
11:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Samstags
12:00 Uhr bis 21:30 Uhr
(Sonn- und Feiertags geschlossen)

Zurück zur Übersicht


🍣 Genki Sushi | Charlottenburg

Das Sushi-Restaurant gibt es wahrscheinlich schon seit einer Ewigkeit.

Der kleine Laden kommt eher unspektakulär daher. Es gibt Sushi-Menüs und Nigiri- und Maki-Sushi einzeln bestellbar.

Genki Sushi ist so ein richtig netter Nachbarschafts-Sushi-Laden, der seine feste Kundschaft hat und vielleicht deshalb auch keine Webseite benötigt.

Qualität ist immer topp, Reis ist super, Ambiente und Service auch.

Mehr brauchen wir für einen Spontanbesuch eigentlich nicht. Wenn wir mal in Charlottenburg sind, dann steht eigentlich auch immer ein Besuch hier an.

Abends waren wir hier noch nie, daher kann ich gar nicht sagen, ob man besser reservieren sollte.

Mittags und Nachmittags braucht man jedenfalls keine Reservierung!

💰 €25 bis €35 für zwei Personen.

Adresse

Wilmersdorfer Str. 22
10585 Berlin
📞 030 38306699

🚉 Haltestelle

Bismarkstraße (U2, U7)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Samstags
11:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Sonntags
14:00 Uhr bis 22:30 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zurück zur Übersicht


🍱 Momiji | Charlottenburg

Das kleine Restaurant in der Bleibtreustraße hat sich auf Takoyaki spezialisiert, bietet aber auch Udon-Nudeln, Teishoku (Set-Menüs) und einfache japanische Gerichte von hoher Qualität.

Die Atmosphäre und die Einrichtung ist klassisch japanisch und wir fühlen uns hier immer sehr wohl.

Freundschaftliche Begrüßung und nette Gespräche, dazu gutes Essen – mehr verlangen wir von einem kleinen japanischen Restaurant eigentlich nicht.

Gerne führen wir hier auch unsere Freunde aus, um ihnen die japanische Küche näherzubringen.

Abend hat das Momiji was von einem Izakaya, wo man bei einem Gläschen Sake ein paar leckere japanische Snacks zu sich nehmen kann.

💰 €25 bis €40 für zwei Personen.

Adresse

Bleibtreustraße 52
10623 Berlin
📞 030 55286406

🚉 Haltestelle

Savinyplatz (S-Bahn & Bus M49, X34)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
12:00 bis 14:30 Uhr
18:00 bis 21:15 Uhr

Abends empfiehlt sich eine Reservierung (auch online möglich)

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Momiji

Zurück zur Übersicht


🍶 Kushinoya | Charlottenburg

Kushiage-Restaurant am S-Bahnhof Savinyplatz.

Kushiage haben wir in Japan nie probiert. Daher können wir gar nicht sagen, wie authentisch es hier schmeckt.

Fleisch, Fisch und Gemüse auf Bambusspießen in eine Soße dippen, dazu Sake trinken und den Abend mit Freunden in angenehmer Atmosphäre verbringen, das verbinden wir mit unseren Kushinoya-Besuchen.

Definitiv mal was anderes als Sushi, Ramen und Co.

💰 €80 bis €100 für zwei Personen.

Adresse

Bleibtreu Straße 6
10623 Berlin
📞 030 31809897

🚉 Haltestelle

Savinyplatz (S-Bahn & Bus M49, X34)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
18:00 bis 23:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Kushinoya

Zurück zur Übersicht


🍱 Heno Heno | Charlottenburg

Japanischer Imbiss mit einfachen Gerichten, das bietet das Heno Heno.

Gyudon, Curry-Rice, Onigiri oder Udon, das Menü ist übersichtlich, und trotzdem fällt es nie ganz leicht, sich zu entscheiden. Denn alles schmeckt hier gut.

Ideal zum Mittag, wenn es schnell gehen und nicht so teuer sein soll.

Abends haben wir hier vorsichtshalber reserviert, aber nur, weil wir ’ne große Gruppe waren und es nicht so viele Plätze gibt.

💰 €15 bis €20 für zwei Personen.

Adresse

Wielandstraße 37
10629 Berlin
📞 030 66307370

🚉 Haltestelle

Savinyplatz (S-Bahn & Bus M49, X34)
Mommsenstraße (Bus 101)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montag bis Samstag
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Heno Heno

Zurück zur Übersicht


🍶 Dr. To’s | Neukölln

Japanische Tapas Bar und Izakaya im Herzen Neuköllns.

Das es sich hier um einen Japaner handelt, war uns anfangs gar nicht so bewusst, aber die Gerichte sind japanisch oder japanisch beeinflusst und sehr lecker. Auf Japanisch bestellen ist hier kein Problem.

Wir haben mittlerweile die ganze Karte durchprobiert und nicht zu meckern gehabt. Das eingelegte Rindfleisch (Kankunin) ist butterweich und ein absoluter Traum.

Mit Freunden kann man hier einen netten Abend in netter Atmosphäre verbringen.

Reservierung wird allerdings empfohlen (auch online möglich), denn es hat sich mittlerweile rumgesprochen und groß ist der Laden nicht.

💰 €40 bis €60 für zwei Personen.

Adresse

Weichselstraße 54
12045 Berlin
📞 0152 16667022

🚉 Haltestelle

Sonnenallee / Pannierstraße (Bus 171, 194, M29, M41)
Hermannplatz (U7, U8) – 10 Minuten Fußweg

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montags bis Samstags
18:00 Uhr bis 24:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Dr. To’s

Zurück zur Übersicht


🍱 Tabibito | Neukölln

Sushi, Sashimi, Tempura und Yakitori gibt es hier in stilechtem Ambiente, alles etwas durcheinander gewürfelt in der Einrichtung aber so ist das in den kleinen Restaurants in Japan schließlich auch manchmal.

Eine Freundin hat mir den Laden mal empfohlen.

Angschlossen an Lieferdienste wie Lieferando und Foodora war ich anfangs skeptisch, bin aber noch nie enttäuscht worden.

Eine eigene Webseite hat der Laden nicht, hat sich mit den Jahren rumgesprochen und ist einer dieser kleinen Läden, die Nachbarn gerne als „unseren Japaner“ bezeichnen.

💰 €25 bis €35 für zwei Personen.

Adresse

Karl-Marx-Straße 56
12043 Berlin
📞 030 6241345

🚉 Haltestelle

Rathaus Neukölln (U7 & Bus 104, 166)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Täglich
12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zurück zur Übersicht


🍱 Tsukushiya | Kreuzberg

Noch relativ neu. ist dieses kleine Japan-Bistro / Japan Deli am Kottbusser Tor (etwas versteckt in der Seitenstraße).

Mir ist gleich der hohe Anspruch des Restaurants aufgefallen, ein möglichst japanisches Ambiente zu schaffen.

Tsukushiya legt wert auf die Japan-Details, bietet den Kunden zum Beispiel leckeren Gratis-Tee an, Tapas und Hausmannskost mit Fisch, Fleisch und Gemüse, aber auch japanische Bento, Okonomiyaki, Udon-Suppe und leckere Desserts (hier unbedingt mal Daifuku Mochi probieren!)

Der Besitzer ist offen und herzlich und man fühlt sich hier gut aufgehoben.

Eine kleine aber feine Sake-Auswahl macht den Laden auch Abends zu einem schönen Treffpunkt mit Freunden, die sich von uns in die japanische Küche entführen lassen möchten.

Abends gibt es hier manchmal ein kleines Musikprogramm und Reservierungen werden empfohlen, denn es gibt nur begrenzt Platz in dem kleinen Laden.

Auf Vorbestellung ab 4 Personen kann man hier sogar Sukiyaki (Rindfleischeintopf) bekommen. Ideal für kalte Wintertage.

Freue mich aber auch schon auf den Sommer, wenn man an einem milden Abend draußen auf den Holzbänken sitzen kann und das Kreuzberg-Feeling hier nicht lange auf sich warten lässt.

💰 €25 bis €35 für zwei Personen (Mittags schon ab €8,50).

Adresse

Dresdener Straße 16
10999 Berlin
📞 030 23929222

🚉 Haltestelle

Kottbusser Tor (U1, U3, U8)
Kottbusser Tor / Adalbertstraße (Bus 140)
Oranienplatz (Bus M29)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
12:00 bis 15:00 Uhr
18:00 bis 22:30 Uhr (Freitags bis 23:00 Uhr)

Samstag
17:00 bis 23:00 Uhr

Sonntags geschlossen.

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Tsukushiya

Zurück zur Übersicht


🍱 Cocoro | Kreuzberg

Japanisches Deli und Sake Bar am Mehringdamm.

Nicht zu verwechseln mit den Cocolo Ramen Restaurants!

Weil ich oft in der Gegend bin habe ich das Restaurant für mich zum Mittagessen entdeckt.

Der Laden bietet auch ein paar Bücher, ganz wie in Japan. Daher komme ich gerne auch allein.

Einfache Gerichte wie Udon, Onigiri und japanische Hausmannskost in angenehm freundlicher Atmosphäre und eine gute Auswahl an Getränken / Teesorten.

Abends liegt der Schwerpunkt hier auf den Genuss von Sake und kleinen Gerichten, die gut dazu passen.

💰 €20 bis €40 für zwei Personen.

Adresse

Mehringdamm 64
10961 Berlin
📞 030 81494329

🚉 Haltestelle

Mehringdamm (U6, U7 & Bus M19, 140)

📍 Bei Googlemaps anzeigen.

🕑 Öffnungszeiten

Täglich
12:00 Uhr bis 22:00 Uhr

👌 日本語でok。
Auf Japanisch bestellen möglich!

Zur Webseite von Cocoro

Zurück zur Übersicht


🍜 Ramen Restaurants in Berlin

Eine Liste mit Ramenrestaurants habe ich bereits an anderer Stelle veröffentlicht. Daher spare ich mir die hier an dieser Stelle, sie noch einmal ausführlich zu beschreiben.

Unsere Favoriten sind momentan:

Hier findest du die Liste alle japanischen Ramen Restaurants in Berlin 2018.

In den Ramen Restaurants gibt es neben Nudelsuppen auch noch andere Gerichte. Wie hier im Takumi Nine im Prenzlauer Berg:

Curry Rice im Takumi Nine.


Diese japanischen Restaurants wollen wir noch besuchen

Ein paar Restaurants stehen noch auf unserer Liste, die wir unbedingt noch ausprobieren wollen.

🍶 Life | Neukölln

Sieht interessant aus und ist gut mit dem Fahrrad zu erreichen – daher mal für den Sommer vorgemerkt.

📍Life auf Google Maps anzeigen.

🍶 OnNoYa ISHIN | Charlottenburg

Das ehemalige ISHIN Tey kennen wir bereits, daher sind wir auf dieses ISHIN natürlich sehr gespannt, ob es sich verändert hat. Nabe und Tempura hören sich auf jeden Fall klasse an.

📍OnNoYa auf Google Maps anzeigen.

🍱 Daruma | Charlottenburg

Da waren wir 2009 mal und fanden es auch ganz nett.

Aber irgendwie haben wir es nie wieder dorthin geschafft – Charlottenburg ist einfach nicht unser Einzugsgebiet.

Daruma auf Google Maps anzeigen.

🍣 Sachiko Sushi | Charlottenburg

Wurde uns empfohlen als beste Kaiten-Sushi-Bar in Berlin (Sushi auf einem Rollband). Da sind wir natürlich neugierig geworden.

📍Sachiko Sushi auf Google Maps anzeigen.

🍱 Smart Deli | Mitte

Wird uns immer wieder von Freunden empfohlen.

Wir haben da auch schon mal gegessen, hat uns aber damals nicht überzeugt und ist daher nicht zu unserem Stammlokal geworden. Wollen dem aber gerne eine Chance geben, allein,  weil der angeschlossene Supermarkt klasse ist!

📍Smart Deli auf Google Maps anzeigen.

 Shiori | Mitte

Omakase Restaurant, dass uns schon oft empfohlen wurde und im Internet excellente Bewertungen hat (dabei halte ich von Bewertungen im Internet nicht so viel!)

Reservierung notwendig und hochpreisig, daher sparen wir uns das für einen besonderen Moment.

📍Shiori auf Google Maps anzeigen.

 Arai | Prenzlauer Berg – NEU!!!

Ein Ableger des Shiori, gleiches Konzept – jetzt gehen uns langsam die besonderen Gelegenheiten aus.

📍Auf Google Maps anzeigen.

🍱 Go Bento | Prenzlauer Berg

Direkt nach der Eröffnung hab ich es mal probiert und da war es noch sehr chaotisch. Wollte da immer noch mal hin und es steht deshalb auch ganz oben auf meiner Liste.

📍GO Bento auf Google Maps anzeigen.

🍶 Omoni | Prenzlauer Berg

Wird mir immer wieder empfohlen, muss ich daher unbedingt mal probieren.

📍Omoni auf Google Maps anzeigen.

 Ushido Japanese BBQ | Prenzlauer Berg

Für den nächsten besonderen Anlass haben wir uns das Wagyu-Restaurant schon mal vorgemerkt.

📍Ushido auf Google Maps anzeigen.

🍶 Watapas | Prenzlauer Berg

Das Watapas Izakaya wurde uns auch schon einige Male empfohlen. Kann ich mir gut mit Freunden vorstellen.

📍Watapas auf Google Maps anzeigen.

⭐ Tim Raue | Kreuzberg und Mitte

Hochpreisig, aber sein Geld wert, wie man mir schon mehrfach gesagt hat. Wir sind sehr gespannt!

Asiatische Fushion Küche mit stark japanischen Einflüssen und japanischer Atmosphäre.

📍Tim Raue auf Google Maps anzeigen.

🍱 Harapeco | Friedrichshain

Ich war bereits dort in der Eröffnungsphase.

Die Okonomiyaki und Sake Bar hatte mich damals noch nicht überzeugt.

Okonomiyaki können wir einfach zuhause viel besser und günstiger. Sobald sie Okonmiyaki-Hiroshima-Style im Angebot haben, bin ich aber wieder dabei, weil das Restaurant bei mir in der Nachbarschaft ist!

Mittlerweile bieten die auch Bentoboxen an.

📍Harapeco auf Google Maps anzeigen.

🍶 Yoshioka | Wilmersdorf

Das steht schon seit einer Ewigkeit auf unserer Liste. Aber wir kommen so gut wie nie in diese Gegend!

Yoshioka auf Google Maps anzeigen.

Udagawa | Steglitz

Hochpreisig und sehr empfehlenswert, wie mir jeder, der dort gegessen hat, berichtet. Also auch was für einen besonderen Anlass.

Von außen sieht es schon mal sehr ansprechend aus, das Udagawa in der Feuerbach Straße in Steglitz.

📍Udagawa auf Google Maps anzeigen.

🍣 Flying Fish Sushi | Schöneberg

Weil wir eigentlich genug gute Sushi Restaurants kennen, hatten wir das hier gar nicht auf dem Schirm. Wurde uns aber schon einige Male empfohlen.

📍Flying Fish Sushi auf Google Maps anzeigen.

🍜 Akai Shima no Hana | Schöneberg

Noch relativ neu, folge denen auf Instagram und möchte hier vor allem mal Ramen testen. Kenne bisher allerdings noch niemanden, der mal dort war. Bin allerdings noch sehr skeptisch, weil es hier neben Ramen noch viel zu viele andere Gerichte gibt, also kein klassisches Ramenrestaurant!

📍Akai Shimo no Hana auf Google Maps anzeigen.

🍶 Kumami | Köpenick

Wir fahren ja ganz gerne nach Köpenick, wollten hier auch schon mal hin, da hatten die leider geschlossen. Neuer Versuch beim nächsten Mal.

📍Kumami auf Google Maps anzeigen.

Vielleicht schafft es dann das ein oder andere Restaurant ja auch noch in die Empfehlungsliste!


Ramen, Sushi, Omakase oder einfache japanische Hausmannsgerichte? Welche japanische Restaurants besuchst du am Allerliebsten? 

Das könnte dich auch interessieren:

Kirschblüten in Berlin Guide | UPDATE 2018

Alles über die japanische Nudelsuppe – Ramen

Der japanische Premium Alkohol: Sake

 

3 Kommentare

  1. Vielen vielen Dank für die tolle Liste! Da sind viele dabei, die ich noch nicht kannte und die sehr spannend klingen. Das Akai shima no hana gibt es glaube ich auch seit fast zwei Jahren. Wir waren kurz nach der Eröffnung dort. Die Ramen haben uns aber nicht so begeistert. Viele Grüße!

  2. Die Liste ist super. Danke dafür. Da werde ich in diesem Jahr bestimmt auch das Eine oder Andere mal besuchen. Besonders gespannt bin ich wie es in den Ramen Restaurants schmeckt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.