Deutschsprachige Japan Kanäle auf YouTube

Kennst du die zweitgrößte Suchmaschine im Internet?

Es ist YouTube.

Bewegte Bilder, statt lange Artikel. Einfach schauen, statt selbst zu lesen – Videos haben nicht erst seit gestern ihre große Fangemeinde. Wir sind schließlich alle mit dem Fernseher großgeworden.

Klar! Videos können ganz andere Eindrücke von einem Land vermitteln.

Anleitungen, Rezepte oder ein paar Eindrücke von einem typisch japanischen Festival – einfach auf YouTube stöbern, da gibt es eigentlich immer was Interessantes und wenn nicht, dann klickt man einfach schnell zum nächsten Video.

Damit kann man problemlos einen ganzen Tag vertrödeln.

Das ist dann wohl der kleine unangenehme Beigeschmack von Videokanälen wie YouTube oder Vimeo.

Reine Labervideos sehe ich mir persönlich weniger gerne an. Da lese ich lieber.

Aber das ist Geschmacksache.

Mich interessieren bei Videos einfach mehr die Bilder oder wenn es um ein spezielles Thema geht, wie die Sprache (das kann man in einem Video viel besser vermitteln, wenn die Aussprache auch gut ist!!!).

Ich stelle dir hier eine Liste mit deutschen J-Vlogs und interessanten Kanälen zum Thema Japan vor.

Aber zunächst einmal ein paar Infos zur derzeit größten Videoplattform:

Fakten zu YouTube

2005 fing alles an.

Am 14. Februar 2005 ging die Plattform an den Start. Das ist noch gar nicht so lange her.

Ein halbes Jahr nach Aktivierung der Domain Youtube.com wurde das erste Video „Me at the Zoo“ hochgeladen.

Keine zwei Monate später verkaufte man die Plattform für 1,65 Milliarden Dollar an den Suchmaschinen-Riesen Google.

Werbung gibt es auf YouTube seit 2007.

Laut eigenen Angaben hat YouTube mehr als 1 Milliarde User auf der ganzen Welt – in 91 Ländern und 80 Sprachen ist YouTube verfügbar.

Durchschnittlich werden 1 Milliarde Stunden Videomaterial pro Tag auf der ganzen Welt angesehen.

Eine krasse Zahl, die ich mir kaum vorstellen kann.

YouTube ist nach Google und Facebook die am dritthäufigsten aufgerufene Seite im Internet.

Die meistgesehenen Videos auf YouTube sind Musikvideos, weshalb der Suchbegriff Musik der am häufigsten eingegebene Begriff auf YouTube ist.

Schon gewusst?

Oft sieht man vor einem Video eine Werbeeinblendung.

Für jede angeschaute Werbung erhält der Kanalbesitzer eine klitzekleine Provision. Wenn du die Werbung allerdings „überspringst“, entfällt diese Provision.

Japan-Kanäle auf YouTube

Konzentriert habe ich mich dieses Mal auf den deutschsprachigen Raum, denn sonst wäre die Liste um einiges länger.

In Englisch erreicht man mit seinem Kanal einfach wesentlich mehr Menschen auf YouTube, deshalb mal ein Lob an alle, die es trotzdem auf Deutsch machen.

Florian Werner

Seit 2011 gibt es Florians Japan-Kanal nun schon, das als Projekt im Zuge seines Japanologie-Studiums startete. Hier gibt es Sprachtutorials, Reisevideos und einen guten Einblick in sein Japanologie-Studium.

Florian nimmt dich einfach auch mal mit der Kamera auf eine Tour durch Osaka oder einem anderen der bekannteren Sightseeingspots Japans (Florian auf Tour).

Zum YouTube-Kanal von Florian Werner

Seit 2011: 3590 Abonnenten / insgesamt 675.991 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Japan World

Auf Steffens Japan Kanal erwartet dich die volle Ladung Japan: Japan Fakten, Essen, Reisen, lustige Fakten, Anime und manchmal einfach nur Gequatsche aus dem Alltag eines in Tokyo lebenden Deutschen, für die, die es mögen.

Zum YouTube-Kanal von Japan World

Seit 2013: 8330 Abonnenten / insgesamt 545.607 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Yoko – Lost in Japan

Im Oktober 2016 ist Claudia / Yoko-chan nach Japan ausgewandert. Mit Videos aus ihrem Alltag und ihren Reisen gibt sie nicht nur einen persönlichen Blick in ihr Leben, sondern stellt auch immer wieder interessante Orte oder Locations vor.

Zum YouTube-Kanal von Yoko-Lost in Japan

Seit 2014: 744 Abonnenten / 96.342 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Bontenmaru

Angefangen hat der YouTube-Kanal mal mit Bildern von Cosplayern auf Events.

Mittlerweile lebt Bonten in Tokyo und erzählt gerne von ihren Abenteuern dort und von ihrer Beziehung mit einem Japaner.

Zum YouTube-Kanal von Bontenmaru

Seit 2014: 449 Abonnenten / insgesamt 42.969 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Jasminda Fee

Jessi liebt es, in Japan zu reisen und ihre Erlebnisse mit der Kamera festzuhalten. So ist ihr Reise Vlog Japan entstanden.

Zum YouTube-Kanal von Jasminda Fee

Seit 2014: 929 Abonnenten / insgesamt 200.242 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Jan Knüsel

Zum ersten Mal reiste Jan 1995 nach Japan. Seit 2003 ist der Schweizer einmal pro Jahr dort und hält seine Eindrücke in kleinen imposanten Aufnahmen fest, die du dir seit 2015 auch auf YouTube anschauen kannst.

Die Mühe, die in seinen Filmen steckt, begeistert mich jedes Mal und kommt dank der wunderschönen Aufnahmen auch ganz ohne Sprache aus.

Zum YouTube-Kanal von Jan Knüsel

Seit 2015: 2064 Abonnenten / insgesamt 381.375 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Miss Leuders

Mir ist der Kanal von Katrin vor allem wegen der Sprachtutorials aufgefallen. Aber es gibt eigentlich wie auf jedem anständigen J-Vlog auch viel aus dem Alltag und Tipps für Japanbesucher.

Zum YouTube-Kanal von Miss Leuders

Seit 2015: 10.196 Abonnenten / 993.965 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Aprikosenklang

Anne hat ein Jahr lang in Japan gelebt und dort ein Auslandsstudium gemacht.

In ihrer Freizeit hat sie die Kamera in die Hand genommen, um dir zu zeigen, was so los ist in Japan. Es drehte sich dabei oft um Anime, Manga und die Japanische Popkultur, aber auch mindestens genau so oft um Schreine, Tempel und Kultur.

Zum YouTube-Kanal von Aprikosenklang

Seit 2016: 1872 Abonnenten / 212.770 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


TOKYOmaniacs

Ein noch ganz frischer YouTube-Kanal von Denny und seinem Senpai, die aus dem größten Moloch der Welt – aus Tokyo – bereichten: Das pure Leben in Japan, wie sie es selbst bezeichnen.

Zum YouTube-Kanal von Tokyomanicas

Seit 2018: 491Abonnenten / 9.898 Aufrufe (Stand Oktober 2018)


Weitere YouTube-Kanäle auf Deutsch

Da gibt es doch noch so einige.

Entdeckt habe ich z.B. einen Nischen-Kanal, auf dem es Sumo-Tuniere (meistens kommentarlos) zu sehen gibt: Hokkaikochan

Popkulturelle Dinge wie Anime, Games, Manga, Light Novels oder Visual Novels gibt es bei Flotaku.

Ein klassischer Vlog über ein Work & Study Jahr findest du auf Wasjp. Leider ist der Kanal seit 2 Jahren nicht mehr aktiv.

Und nicht zu vergessen die vielen Reisevlogger und bekannte Youtuber wie Cheng oder Gamer-YouTuber wie Gronkh oder Clym, die natürlich auch alle mal in Japan waren und darüber berichten.

Einfach mal auf YouTube nach Japan Vlog german / deutsch suchen!


Ich selbst schaue mir nur selten Japan Vlogs an. Dann lieber eine gute Dokumentation (davon gibt es wirklich viele auf YouTube oder in den Mediatheken der Fernsehkanäle).

Daher bin ich hier auf deine Hilfe angewiesen. Kennst du noch gute Japan-Kanäle auf YouTube, die deutschsprachig sind und hier fehlen?

Bestimmt!

Dann schaue ich gerne mal vorbei und ergänze diese Liste der deutschsprachigen Vlogs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.