Lesenswerte Artikel – Japan mit Kindern bereisen

Meine Lieblinks: Japan mit Kindern bereisen - Andere Blogger berichten von ihrer Japanreise | Nipponinsider Japanblog

Ich selbst habe keine Kinder. Deshalb finde ich die Idee, Japan mal aus der Perspektive von reisenden Kinder zu sehen, sehr spannend.

Auf der Suche nach Geschichten und guten Blogartikel zu dem Thema bin ich nur schwer fündig geworden. Lang wird die Liste dieses Mal wirklich nicht.

Warum?

Es gibt einfach nicht viele.

Dabei hat Japan eine Menge für Kinder zu bieten. Und im Land von Pokemon, Hello Kitty, Mangas und Animes sollte doch jedes Kinderherz ein bisschen höher schlagen.

Tokyo Disneyland, Universal Studio Japan (Osaka) oder die vielen Aquarien im ganzen Land, dazu interessanten Süßigkeiten – ist das nicht ein Kindertraum, von dem sie noch lange schwärmen werden und das sie so schnell nicht vergessen können?

Viele Eltern sind sicher vom langen Flug abgeschreckt und denken an die Kosten für einen Familienurlaub in Japan. Dabei ist es am Ende ein ganz besonderes Abenteuer, bei dem es so viel zu entdecken gibt – nicht nur für die Kleinen.

Das beweisen die 4 Blogger, deren Geschichten ich hier vorstellen möchte:

Logo von Weltwunderer - Erstes Mal in Japan Vlogvorstellung | Nipponinsider

Weltwunderer – Familie. Neuseeland. Reisen

Hier könnte ich gleich mal auf die gesamte Japan-Kategorie verweisen. Im Netz kommt man an den Artikeln von den Weltwunderern zum Thema Japanreise mit Kindern einfach nicht vorbei.

Ganz besonders gut gefallen hat mir der Beitrag von den 6 Highlights für Kinder – von Ninjas, Totoro und Tempelfüchsen.

Auch die Interviews mit Bloggern, die auch mit Kindern in Japan gereist sind, ist lesenswert:

Wie teuer die Japanreise am Ende wurde, verraten sie dann auch noch – im Artikel: Japan mit Kindern – Was kostet das? 

 

Logo von TinyTraveler - Erstes Mal in Japan Vlogvorstellung | Nipponinsider

Tiny Traveler – Entdecke die Welt mit Kinderaugen

Das hört sich doch sehr vielversprechend an und hat mich neugierig gemacht. Christin erzählt von ihren Erfahrungen mit 2 Kindern im Kleinkind-Alter.

Themen wir Unterkünfte, Transport, Essen, Hygiene und Aktivitäten werden dabei auf ihre Kindertauglichkeit geprüft.

Hier findest du die Antworten auf die Frage: Wie kinderfreundlich ist eigentlich Japan?

 

Logo von Travelisto - Erstes Mal in Japan Vlogvorstellung | Nipponinsider

Travelisto – Reisen mit Kindern

Andy und Jenny reisen für 3 Wochen mit ihren Söhnen im Campervan durch’s Land. Dabei gibt es viel zu entdecken. Mir gefallen die persönlichen Eindrücke der Familie sehr und das Besondere für Kinder wäre mir in vielen Fällen gar nicht aufgefallen, aber lies am besten einmal selbst:

Japan von A – Z – Was uns auf unserer Rundreise durch Japan aufgefallen ist

 

Logo von Kind am Tellerrand. Thema: Japan mit Kindern bereisen: Blogartikel vorstellung | Nipponinsider

Kind am Tellerrand

Im Artikel Tokyo mit Kindern – per Taxi in eine umwerfende Kultur erlebst du die schöne Geschichte der Familie bei der Ankunft in Japan und warum die Kinder gleich vom ersten Tag an begeistert sind.

Es gibt Dinge, die man so wohl nur mit Kindern erleben kann.


Warum Familienurlaub in Japan?

Neben den wenigen echten Reisegeschichten, die ich dir hier vorgestellt habe, gibt es weitere Blogs, die sich dem Thema informativ (aber weniger unterhaltsam) widmen. Die möchte ich dir natürlich nicht vorenthalten:

 


Weitere Empfehlungen?

In Zukunft wird es regelmäßig solche Blogvorstellungen zu verschiedenen Themen geben. Aber die Suche nach guten Geschichten gestaltet sich doch schwieriger, als ich dachte.

Hast du zum Thema „Japanreise mit Kindern“ in letzter Zeit einen guten Artikel gelesen? Oder hast du vielleicht selbst etwas dazu verfasst? Dann schreib mir über den Kontakt oder hinterlasse einfach einen Kommentar.

(Links auf Artikel, die nichts mit dem Thema zu tun haben, werden von mir in den Kommentaren gelöscht!)

Vielleicht kennst du jemanden, für den dieser Artikel interessant sein könnte? Dann kannst du ihn hier teilen:

2 Kommentare

  1. Hallo!
    Ich bin Rumi japanische Hausfrau.
    Seit lang lerne ich Deutsch. Aber noch nicht so gut.
    Du sammelst schöne gute Informationen.
    Für mich passen sie gut, Deutsche Lesen zu trainieren.
    Liebe Grüße aus Japan.

    • Hallo Rumi.
      Das ist ja toll, dass du Deutsch lernst und dein Lesen mit meinem Blog trainierst. Ich habe immer gedacht, nur Deutsche lesen meine Artikel…

      Viel Spaß beim Lernen.
      Daniela | Nipponinsider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.